#HOLInspired

On July 3rd three wonderful human beings left this world. Ryker Gamble, Alexey Lyakh and Megan Scraper (lovingly called Mindy).

They were travelers, life lovers and heart people. I got to know these beautiful souls and good people during the last months online at the Jetsetterboss workshop with my lovely other co-JSB’s.

During the last weeks these three people had a deep impact on my life and opened my heart for them. I’ve learned that we could only grow as humans if we communicate and open up our true feelings to each other – although it hurts sometimes. And that this makes us even more human and stronger.

I’ve learned that I am held by others when I fall and that none of us will ever be alone when we finally realize that everyone of us is going through the same … as we are all the same … humans. And being human means having and sharing our true feelings.

I was anxious to do that. I have been hiding my feelings about the last years and we all do. But when I made this video (link below) in dedication of the people who helped me so much to open up again, to them, to my fellow Jetsetters and the world, it hit me that it’s not only about my own fear. It’s about everyone of us all who struggles to open up and believe in others and the world again.

 

Open Up

 

I wanted to show you that it is possible. You don’t have to be afraid. Sometimes we get hurt, but we can overcome everything in life in the knowing that there are always people out there who love you without looking at your outer appearance and seeing directly into your heart. Seeing and cherishing your open heart and personality more than anything. Honesty. Trust. Love.

So hard to open up when you experienced this feeling of being led down at some point in life? To have given your all in feelings and love and nonetheless not being seen for who you truly are. We are all experiencing something like that at some point in our life journey. The next step would be to give up. In fact that seems easier, doesn’t it? You are not alone with this thought. That is something that so many others before us did. To give up the thought there could be another spark of silver lining on the horizon. But in fact, there are wonderful human beings that will always be there for you. Although they are not perfect – like we are all not. How will you recognize them? Well, let me tell you, sometimes you will be blown away by such a strong emotional connection that you can’t even explain. Or you will feel it, but truly realizing after a while when getting to know the true colors of a person. Which light is standing right in front of you. Those are the diamonds, so rare that they are hard to find. And again it’s not about looks. It’s about the heart that has to beat the same rhythm.

 

We Are All Not Perfect

 

We are all not perfect. But what I say is we can overcome everything together. When people don’t feel good themselves, they sometimes hurt others. Or sometimes without knowing or without intention. We are all just humans. It simply means that we all have to constantly learn about us and others and truly open up to each other although it hurts …

Everything that still restrained me, I’ve lost in the course because of these wonderful humans I consider friends … although I will never have the chance now to see and thank them face to face. Alexey and Ryker.

I am not afraid. This is the decision I am making now. Because of them. And because of you. Because we can only grow together if we are who we are … humans.

Thank you to Frederic and Christian who made me believe that I will have the strength to overcome my feelings of loss and fear and to believe that I will still be able to have and share the positivity, life lust and believe in the good that I always have, and on top what these wonderful souls created in me. Without them and my JSB’s I wouldn’t have had the strength to film and cut this video during the last weeks since it happened.

 

I Am Not Afraid

 

I believe in humanity. And will always do. Just do it too.

You would make Ryker, Mindy and Alexey, all the people they touched, me and above all yourself so happy, if you’d join.

Opening up and living life like our inner voice deep down in our hearts is telling us to is what will make us really brave.

Knock down your walls and chase your dreams, like Ryker said in the High on Life’s “What can you do in 365 days” video.

I hope and I wish you the strength to overcome whatever may ever hurt you and whatever you may go through right now. I’m sure you can do it and it will all be good in the end.

Send you all the love and courage I can give.

My deep wishes, strength and love go out to their family and friends, Ryker‘s girlfriend Alissa, Parker, Justis, Kenzo, Joshua, Usher and all their team members … I am so sorry for your loss, there are no words to say to express our empathy for you.

They were angels on earth.

And inspired so many of us JSB and people all over the world deep down from the heart. Our hearts are broken.

THANK YOU Ryker, Alexey & Mindy for making this world lighter ❤️

We love and miss you guys and will never forget you!

 

You find my tribute video in memory of them here:

“What I learned from 3 of the most positive people”

 

Their family and friends are thankful for every support and kind word. If you feel this is something you would like to be a part of, please visit their GoFundMe in dedication of Ryker, Alexey & Megan here.

 

rest in peace …

Alexey Lyakh (1988-2018)
Megan Scraper (Mindy) (1989-2018)
Ryker Gamble (1989-2018)

Ryker, Alexey & Megan GoFundMe | (here)

the tribute video of the High On Life team | (here)

their positive “3 Years In 3 Minutes” video | (here)

and their “5 Years In 5 Minutes” video | (here)

Funny video of them on the High On Life channel where you can get to know their personality | (here)

 


 

(Dt.)

 

#HOLInspired

Am 3. Juli haben drei wunderbare Menschen diese Welt verlassen. Ryker Gamble, Alexey Lyakh und Megan Scraper (liebevoll Mindy genannt).

Sie waren Reisende, Herzensmenschen und haben das Leben geliebt. Ich durfte diese wunderschönen Seelen und guten Menschen während der letzten Monate online im Jetsetterboss Workshop mit meinen lieben anderen Co-JSB’s kennenlernen.

Während der letzten Wochen hatten diese drei Menschen einen besonderen Einfluss auf mein Leben und mein Herz für sie geöffnet. Ich habe wieder einmal gelernt, dass wir als Menschen nur wachsen können, wenn wir kommunizieren und einander unsere wahren Gefühle offenbaren – auch wenn es manchmal wehtut. Und dass uns das noch menschlicher und stärker macht.

Ich habe gelernt, dass ich von anderen aufgefangen werde, wenn ich falle und dass niemand von uns jemals alleine ist, wenn wir endlich erkennen, dass jeder von uns dasselbe durchmacht … weil wir alle eins sind … Menschen. Und menschlich zu sein bedeutet wahre Gefühle zu haben und sie zu teilen.

Ich hatte Angst, das zu tun. Ich habe meine Gefühle gut verwahrt während der letzten Jahre und das tun wir alle. Aber als ich dieses Video (Link unten) aufgenommen habe, in Andenken an die Menschen, die mir so geholfen haben, wieder aufzumachen, vor ihnen, vor meinen anderen Jetsettern und vor der Welt, ist mir plötzlich bewusst geworden, dass es nicht nur um meine eigene Angst geht. Es geht um jeden einzelnen von uns, der damit kämpft, sich zu öffnen und wieder an andere und an die Welt zu glauben.

 

Sich Öffnen

 

Ich möchte euch zeigen, dass es möglich ist. Du musst keine Angst haben. Manchmal werden wir verletzt, aber wir können über alles im Leben hinwegkommen in dem Wissen, dass es immer Menschen da draußen gibt, die dich lieben ohne auf deine äußere Erscheinung zu achten und dir direkt in dein Herz sehen. Die dein offenes Herz und deine Persönlichkeit mehr als alles andere sehen und schätzen. Ehrlichkeit. Vertrauen. Liebe.

Es ist so hart sich zu öffnen, wenn man an irgendeinem Punkt im Leben dieses Gefühl erfährt, allein gelassen zu werden? Alles gegeben zu haben an Liebe und deinen tief empfundenen Gefühlen und trotzdem nicht gesehen zu werden für den, der du bist. Wir alle machen solch eine oder ähnliche Erfahrungen irgendwann einmal im Leben. Der nächste Schritt würde dann sein, aufzugeben. Das scheint erstmal einfacher, oder? Du bist nicht alleine mit diesem Gedanken. Das ist etwas, dass so viele andere vor uns schon gedacht oder danach gehandelt haben. Den Gedanken aufzugeben, dass es nach solchen Erfahrungen noch einen Silberstreif am Horizont geben könnte. Aber in Wahrheit gibt es da draußen wunderbare Menschen, die für dich immer da sind. Auch wenn sie nicht perfekt sind – was wir alle nicht sind. Die Frage ist jetzt, wie man sie erkennt? Ganz einfach, manchmal wirst du umgehauen von so einer starken emotionalen Verbindung, dass du es nicht mal erklären kannst. Oder du wirst es fühlen, aber erst richtig nach einer Weile erkennen, wenn du das wahre Ich eines Menschen kennenlernst. Welches besondere Licht da vor dir steht. Das sind die Diamanten, die so selten sind, dass man sie nur schwer findet. Und nochmal, hier geht es nicht um die äußere Erscheinung eines Menschen. Es geht um das Herz, das im selben Rhythmus schlägt.

 

Wir Sind Alle Nicht Perfekt

 

Wir alle sind nicht perfekt. Aber was ich sagen kann ist, dass wir zusammen alles überstehen können. Wenn Menschen sich mit sich selbst nicht wohlfühlen, verletzen sie manchmal andere. Oder manchmal ohne es zu wissen und ohne es zu wollen. Wir sind alle menschlich. Es heißt einfach nur, dass wir immer weiter über uns und andere dazulernen und ehrlich einander öffnen müssen, obwohl es schmerzt …

Alles, was mich noch zurückgehalten hat, habe ich im Kurs aufgrund dieser wunderschönen Menschen verloren, die ich Freunde nenne … obwohl ich jetzt nie mehr die Möglichkeit haben werde, sie von Angesicht zu Angesicht zu sehen und ihnen zu danken. Alexey und Ryker.

Ich habe keine Angst. Das ist die Entscheidung, die ich jetzt treffe. Wegen ihnen. Und wegen euch. Weil wir nur zusammen wachsen können, wenn wir sind, wer wir sind … menschlich.

Dankeschön an Frederic und Christian, die mir geholfen haben, wieder daran zu glauben, dass ich die Stärke haben werde, meine Gefühle von Trauer und Angst zu überwinden und daran zu glauben, dass ich es trotzdem weiter schaffen werde, die Positivität, Lebensfreude und den Glauben an das Gute, den ich immer habe, und das, was diese wunderbaren Menschen in mir geweckt haben, zu bewahren und zu teilen. Ohne sie und meine JSB’s hätte ich nicht die Kraft gehabt, dieses Video die letzten Tage seit dem Ereignis zu filmen und zu schneiden.

 

Ich Habe Keine Angst

 

Ich glaube an Menschlichkeit. Und werde es immer tun. Mach es einfach auch.

Du würdest Ryker, Mindy und Alexey und all die Menschen, die sie berührt haben, mich und vor allem dich glücklich machen.

Sich zu öffnen und dein Leben zu leben, wie die innere Stimme tief in deinem Herzen es dir sagt, ganz leise … dieser Stimme zu folgen, ist das, was uns wirklich mutig macht.

Lass deine Mauern endlich runter und verfolge deine Träume, wie Ryker im High on Life’s “What can you do in 365 days” Video gesagt hat.

Ich hoffe und wünsche dir die Stärke, alles zu überwinden, was dir je wehgetan hat und was immer du gerade durchmachst. Ich bin sicher, du schaffst es und dass alles am Ende gut wird.

Ich sende euch allen die Liebe und den Mut, den ich geben kann.

Meine tief empfundenen Wünsche, Stärke und Liebe gehen an ihre Familie und Freunde, Ryker’s Freundin Alissa, Parker, Justis, Kenzo, Joshua, Usher und all ihre Teammitglieder … es tut mir so unendlich leid um euren Verlust, es gibt keine Worte, die ich sagen kann, die unser Mitgefühl für euch ausdrücken.

Sie waren Engel auf Erden.

Und haben so viele von uns JSB und Menschen überall auf der Welt tief im Herzen berührt und inspiriert. Unsere Herzen sind gebrochen.

DANKE Ryker, Alexey & Mindy, dafür, dass ihr unsere Welt heller gemacht habt ❤️

Wir lieben und vermissen euch und werden euch nie vergessen!

 

Mein Video in Andenken an sie findet ihr hier:

“What I learned from 3 of the most positive people”

 

Ihre Familie und Freunde freuen sich über jede Unterstützung und jedes liebe Wort. Ihre GoFundMe Seite im Andenken an Ryker, Alexey & Megan findet ihr hier.

 

rest in peace …

Alexey Lyakh (1988-2018)
Megan Scraper (Mindy) (1989-2018)
Ryker Gamble (1989-2018)

Ryker, Alexey & Megan GoFundMe | (hier)

Das Tribute Video des High On Life Teams | (hier)

Ihr positives “3 Years In 3 Minutes” Video | (hier)

Und ihr “5 Years In 5 Minutes” Video | (hier)

Lustiges Video auf dem High On Life Kanal, in dem ihr ihre Persönlichkeit kennenlernen könnt | (hier)

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *